Dachbegrünung

Sie sind hier

grüne Oasen auf dem Dach...

Dachbegrünungen führten bis vor nicht allzu langer Zeit ein Exotendasein, doch sie werden im Zeichen eines gestiegenenen Umweltbewußtseins und auch unter ökologischen Aspekten immer mehr an Bedeutung gewinnen.In einem Jahr wird allein in Deutschland eine Bodenfläche der Größe Berlins zugebaut und "versiegelt".

Die Natur allein kann hierfür keinen Ausgleich schaffen. Mit einer Dachbegrünung können Sie jedoch aktiven Umweltschutz betreiben und der Natur ein Stück Lebensraum wiedergeben.

Die Vorteile der Dachbegrünung liegen auf der Hand: Ein Wasserrückhalt von 70 - 90 % entlastet unsere Gewässer und die Kanalisation, die hohe Staub- und Stickstoffbindung einer solchen Dachfläche sind ein weiterer Nutzen. Außerden wird duch eine Dachbegrünung Ihre Lebensqualität gesteigert: Ein um bis zu -3dB verbesserter Schallschutz im Außenbereich sowie eine Entlastung um -8 dB im Inneren schaffen eine spürbare Entlastung vor dem Lärm unserer Zeit. Der ökologische Nutzen wird noch deutlicher, wenn man bedenkt, dass 1,4 qm Grünfläche die Menge Sauerstoff produziert, die ein Mensch zum Atmen benötigt.

Nicht nur die Ökologie spielt für den Entschluss zur Dachbegrünung eine Rolle, der schützende und nützende "grüne Teppich" auf ihrer Dachfläche schützt das darunterliegende Material ebenfalls vor Temperatur und UV-Strahlung und garantiert eine lange Lebensdauer ihres Daches.

 

 

 
Beispiele einer gelungenen Dachbegrünung im städtischen Bereich

Verlegen von vorkultivierten Sedum-Matten auf einem Flachdach

 

    

Bleiben Sie in Kontakt

Müller+Bug GmbH